Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz

Dein Online Buchhalter / Blog / Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz
Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz

Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz

Der Büroalltag ist geprägt von einem vollen Arbeitstag, der teilweise hektisch abläuft. Zwischen Terminen und dem täglichem Arbeitspensum bleibt meist wenig Zeit für eine gesunde Ernährung

So kommt es vor, dass neben Fast-Food auch Fertigprodukte oder Snacks aus der Tüte verzehrt werden und dieses teilweise am Schreibtisch oder dem Arbeitsort so eben nebenbei erfolgt. Doch gerade eine gute Ernährung lässt uns Leistungstiefs überbrücken und ist ausschlaggebend für unsere Gesundheit, der Grundvoraussetzung um unsere Arbeit überhaupt jeden Tag anzutreten.

Aus diesen Gründen möchten wir euch hiermit ein paar gute Hinweise für eine gesunde Ernährung am Arbeitsplatz geben:

  1. Vorbereitung

Um jede Art von schnellem und ungesundem Essen zu vermeiden und den Geldbeutel durch Restaurantbesuche nicht unnötig zu belasten, ist die beste Alternative etwas von zu Hause mitzubringen.

Doch wie fängt man hier am besten mit der gesunden Ernährung an?

Von Vorteil ist eine Vorbereitung zu Hause. Diese fängt mit einem Plan, gern einem Essensplan für eine Woche oder einem ganzen Monat an. Wichtig ist es hierbei auf frische und unverarbeitete Lebensmittel zu achten, wie Obst und Gemüse aber auch andere Lebensmittel.

In den meisten Unternehmen befinden sich Kühlschränke für die Mitarbeiter und eine Mikrowelle, um Essen, das warm zu machen ist, aufzuwärmen.

Nutzen Sie diese Möglichkeiten. Ein ausgewogenes und gesundes Mittagessen oder auch Snacks zwischendurch lassen einen ganz anders und besser weiterarbeiten.

  1. Essen benötigt Zeit

Wer kennt es nicht: Die Arbeit ruft sehr laut und das Essen wird schnell nebenbei am Schreibtisch oder Arbeitsplatz gegessen.

Doch auch Pausen gehören zum Alltag und lassen einen effektiver arbeiten. Jedenfalls für die Mahlzeiten sollte die Tätigkeit unterbrochen werden.

  1. Frische Lebensmittel

Obst und Gemüse oder andere frische und unverarbeitete Lebensmittel sind gesund und gut für die Konzentration und das Wohlbefinden.

Als Tipp möchten wir mitteilen, dass eine kleine Schüssel von Obst und Gemüse, das morgens schön angerichtet wurde, perfekt für den Alltag ist. So ist ein gesunder Snack zwischendurch garantiert.

  1. Kohlenhydrate

Kohlenhydrate halten die Konzentrationsfähigkeit aufrecht und sorgen längerfristiger für einen Energieschub.

Besonders gut ist es den Hunger mit Kohlenhydraten und nicht mit Süßigkeiten aufrecht zu halten, da diese den Blutzuckerspiegel über einen längeren Zeitraum in der Höhe halten. Beispielsweise können hier Vollkornbrot, Nudeln oder Hülsenfrüchte genannt werden.

  1. Trinken

Zu einer gesunden Ernährung zählt auch das Trinken. Die ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist sehr wichtig.

Vermeide hierbei zuckerhaltige Getränke, da diese den Durst steigern können anstatt ihn zu löschen.

Versorge deinen Körper mit Mineralien und Vitaminen und versuche Mineralwasser, Tee oder Fruchtsäften zu dir zu nehmen.

Sei kreativ, esse gesund, ausgewogen und abwechslungsreich. Deinem Körper geht es gut und deine Leistungsfähigkeit an deinem Arbeitsplatz wird deutlich gesteigert. Du bist resistenter gegen Stress.